Oratorio di St. Antonio da Padova

Es heisst, das Oratorium mit seinem kleinen Glockentürmchen sei 1827 auf den Grundmauern eines unvollendeten Gebäudes erstellt worden. Die Mauern stammen wahrscheinlich von einem Versuch, ein Oratorium zu erstellen. Ein erboster Bischoff erwirkte aber 1643 einen Baustopp, weil das Oratorium «erneut ohne Bewilligung erstellt wurde». Im Innern befindet sich ein sehr schön gearbeiteter Tabernakel. Das massive Atrium wurde 1890 angebaut.

     

Zurück zur Karte